Maschinen- und Fuhrpark

Bagger

1 Atlas-Bagger 1604 mit Kette und Langarm, 20 to
1 Atlas-Bagger 225 LC
1 Atlas-Bagger 340 LC, 40 to
2 Atlas-Bagger 1804, Spezialwasserbau, 60 to, wahlweise ausgestattet mit Panzerglas
3 Atlas-Bagger 1804, 40 to
3 Atlas-Bagger 1604 Mobil, 20 to
1 CAT 319, 20 to
1 CAT-Bagger 320, 22 to
1 CAT-Bagger 324, 25 to
1 Doosan-Bagger DX300LC Long Reach, 33 to, 17,50 m Reichweite
1 Vio-Bagger 10, 1,5 to
2 Vio-Bagger 80, 8,0 to
2 Neuson-Bagger ET20, 2,0 to
1 Neuson-Bagger 75Z3, 7,5 to
1 Neuson-Bagger 8003, 7,5 to
1 Terex-Bagger TC 125   11,5 to

Raupen

1 Komatsu-Raupe D65 P17 automatische Schildsteuerung auf Basis GPS, 22 to
1 Komatsu-Raupe D31PL mit GPS, 10 to
1 Komatsu-Raupe D31 PLL mit GPS, 10 to
1 CAT-Raupe D3K2 8,0 to

Dumper

6 Dumper Hydrema 910 + 912, 8 to
1 Dumper Hydrema 912 HM
1 Dumper Neuson Lifton 5001

Radlader

1 Liebherr-Radlader 541
8 Atlas-Radlader  AR 52, 5,5 to
4 Atlas-Radlader AR 72, 6,5 to
1 Atlas-Radlader AR 530, 7,05 to
1 Weidemann-Radlader 3,0 to
1 Wacker Neuson Bobcat 3,0 to

Walzen
1 Bomag-Walze BW 130
1 Bomag-Walze BW 213 PD 15 to

Pontons

1 Ponton Hamburg 25,25 m x 18,25 m x 2,00 m

GPS-Steuerung (Baggerpositionierungssystem)

Prolec plus Trimble GNSS System

Arbeitsboote

1 Arbeitsboot HEIN 300 PS
1 Arbeitsboot EGON 90 PS
1 Arbeitsboot THEO 70 PS

Schuten

1 Deckschute 80 m³ HW I
1 Kastenschute 400 to HW II

Schutenanleger

1 Schutenanleger Admiral ca. 60,00 m Länge

Spezialmaschinen

1 Vlies/Sandmatten-Verlege-Maschine, GPS gesteuert
1 Gittertieflöffel
1 normalen Tieflöffel
1 schwimmende Raupe
1 Sea Dump
1 Verlängerungsstiel ca. 3,30 m lang mit Gitterlöffel
1 Verlängerungsstiel gekröpfter Ausführung ca. 5,00 m lang mit grabenschaufelförmigen Gitterlöffel
1 Verlängerungsspitze in gekröpfter Ausführung zur Aufnahme von Baggerkörben, Polypgreifern o. ä. also hängendem Anbaugerät, welches wahlweise direkt oder über entsprechende Greiferhangverlängerungen eingesetzt werden kann.

Greiferhangverlängerungen in den Längen 3,50 m, 7,00 m und 10,00 m

Versteifungselemente zur Verhinderung des Wegkippens der Greifermittel (auf Baggergreifer oder Polypgreifer) am unteren Ende. Die Aufnahme dieser Versteifung ist erforderlich, da bei einer 10,00 m langen Verlängerung der Korb mit der Greiferhangverlängerung selber nicht vom Ponton aus aufgenommen werden kann. Es ist nur möglich, die Greiferhangverlängerung aufzunehmen, um dann den Korb zu apportieren.

1 Spezialgreifer ausgerüstet mit einer Zwangsentleerung
1 Polypgreifer normale Ausführung
1 Polyp-Sondergreifer mit großen Schalen, ausgebildet als eine Art Gitter. Polypgreifer, der das Sediment mit Elbestrom belässt und nur grobe Elemente heraushebt.
1 normalen Greifer mit 2,00 m Greiferhangverlängerung zum Löschen der Schuten.